Dr. Korsch Röntgen

Digitale Röntgendiagnostik mit hochmoderner Technologie

Unser Zentrum für Implantologie und Oralchirurgie verfügt über modernste strahlenarme 3D-Röntgentechnik:

  1. Kleinbildröntgen: zweidimensionale Darstellung von Einzelzähnen
  2. OPG: Zweidimensionale Schichtaufnahmen des gesamten Kiefers
  3. DVT: Digitale Volumentomographie zur dreidimensionalen Röntgendiagnostik

Neben der gängigen zweidimensionalen Röntgentechnik können wir auch Fragestellungen nach der Knochenbreite sowie unklaren anatomischen Strukturen klären. Mit der digitalen Volumentomographie (DVT) verfügen wir über modernste 3D-Röntgentechnik. Diese dreidimensionale Methode ist ähnlich der bekannten Computertomographie (CT), allerdings deutlich strahlenärmer. Die digitale Volumentomographie ermöglicht es uns, den Kieferknochen dreidimensional zu beurteilen.

Schon vor dem operativen Eingriff kann durch diese Röntgentechnik ein optimaler Behandlungsplan mit einer virtuellen Simulation der Implantatsetzung erstellt werden. Gerne beurteilen wir mit Ihnen gemeinsam Ihr 3D-Röntgenbild und beraten Sie individuell.